Ich bin ein Profi beim tätowieren despermanenten Make-ups und medizinische Mikropigmentation und empfehle nicht die Möglichkeit dauerhafter Tätowierung von Augenbrauen, Augenlinien und Lippen machen zu lassen. Permanentes Make-up wird bis in die Hauttiefe von max. 1,2 mm (für bis zu 5 Jahre) tätowiert, aber beim Tätowieren bis zu einer Tiefe von 2 bis 3 mm tritt ein permanentes Tattoo (für immer) auf. Solche Tätowierungen werden besonders von den Tätowierern und unerfahrenen Amateurs gemacht. Gesichtsmuskeln und die Haut altern mit den Jahren und eskönnen Asymmetriender tätowiertenStellen auftreten, was letztlich sehr schlecht und unästhetisch aussieht. Eine falsche Wahl des Pigments oder sogar tiefeTätowierungdes Pigments in die Haut verändert die ursprüngliche Farbe der Haut. Somit können auch unerwünschte Schattierungen von grün, blau, grau, orange, lila, rot usw. entstehen. DieEntfernung solch einer tief applizierten Farbe kann nicht durch Übertätowieren erfolgen, sondern nur durch Laserentfernung.Was aber mit bestimmten Farben gar nicht möglich ist. Solch ein Verfahren ist sehr schmerzhaft, zeit- und geldaufwendig. Letztendlich wird es Sie sehr leid tun! Sehen Sie, was Amateure und unerfahrene Leute Frauen angetan haben: Hier klicken.