Das Tätowieren despermanenten Make-ups ist in meinem Schönheitssalon fast schmerzfrei! Es wird nur bis zu einer Tiefe von 1,2 mm tätowiert, aber die Empfindlichkeit bei jeder Frau unterschiedlich sein.Doch 80% der Frauen sagen, dass das Verfahren überhaupt nicht schmerzhaft war. Vor dem Tätowieren wird die Haut gründlich gereinigt und desinfiziert, wobei die erste lokale Betäubungscreme aufgetragen wird, welche die gewünschte Stelle perfekt desensibilisiert. Nach Ablauf der Narkosephase zeichne ich eine geeignete Form vor, der Sie zustimmen. Dann mische ich die passende Tönungsfarbe (Pigment). Nach der gewünschten und vereinbarten Tattoo-Technik beginne ich das Tätowieren mit einem sterilen Mikronadel. Bei meiner Arbeit verwende ich die aktuellste deutsche Tätowierausrüstung und auch das hochwertigste Material. Allmählich wird eine zusätzliche Lokalanästhesie auf die tätowierte Stelle des PMU appliziert und die Prozedur wird dadurch völlig schmerzfrei. Genau genommen können Frauen leichtes Prickeln (leichte Schmerzen) fühlen, die durch die Nadel verursacht wird, welche die Haut durchdringt. Es ist ein Tattoo in die Haut und keine Zeichnung auf der Haut.